Ehemalige Post * Am Hohen Ende 27

Anstelle eines Vorgängerbaues errichtete Maurermeister Anton Kunst 189A- 1896 das „Kaiserliche Postamt" unter Einbeziehung des Nachbargrundstücks. Die Einweihung erfolgte am 01.10.1896. Damals befanden sich im Erdgeschoss die Diensträume, im Obergeschoss die Wohnung des Postdirektors. 1899 wurde im Obergeschoss die Fernvermittlungsstelle eingerichtet. 1925 entstand in der Karl-Marx-Straße als Erweiterungsbau ein neues Telegrafenamt. 2000 schloss das Gebäude seine Türen für die Öffentlichkeit, weil eine Postfiliale in der Bäckerstraße eingerichtet wurde.
Post