„Fleischerladen“ * Poststraße 1

Werfen Sie einen Blick in diesen Fleischerladen, der mit einmaligen Jugendstilkacheln gefliest ist! Um 1900 baute ein aus Pritzwalk gebürtiger Fleischermeister den Laden neu aus und erwarb zu diesem Zweck die Einrichtung mit Fliesen, Bildwänden und Inventar. Diese waren bereits 1897 auf der Weltausstellung in Brüssel gezeigt worden. Nach 1945 wechselten die Besitzer, erst Konsum, später Delikatladen der staatlichen Handelsorganisation (HO).
Fleischergeschäft
Fliesenwand im Geschäft