Hotel Deutscher Kaiser * Bäckerstraße 18

Das Hotel Deutscher Kaiser kann auf eine Tradition bis ins Jahr 18A7 zurückblicken, als an fast gleicher Stelle neben dem einstigen Stadttor schon eine Herberge existierte. Ursprünglich als zweigeschossiges Hotelgebäude errichtet, spiegeln sich in Aufstockung um ein Geschoss, Anbau eines aufwändig gestalteten Saales und später einer Grotte Prosperität und neuartiges Freizeitverhalten in Vereinsgeselligkeit gegen Ende des 19. Jahrhunderts wider. Um die Jahrhundertwende war das Haus ein gesellschaftliches Zentrum der Stadt. Von 1913-1993 führte das Hotel und das Restaurant die Familie Brinker. Von besonderem Wert sind die Innenausstattung und der historische Saal.
Deutscher Kaiser Deutscher Kaiser